Unwettermeldungen der UWZ-Besucher

 Rheinland-Pfalz Landkreis Bitburg-Prüm, 54533 Oberkail

gemeldet am 28.02.2017 um 15:27 Uhr

Seit 14 Uhr heftiger Schneefall binnen Minuten war alles 
weiß schon mehrere Cm NEUSCHNEE es schneit stark weiter  
Vorsicht sehr glatt

 Baden-Württemberg Landkreis Konstanz, 78234 Engen

gemeldet am 28.02.2017 um 10:23 Uhr

Erhöte Glättegefahr durch Schneematsch!!!
Über nacht sind 5-10 cm Neuschnee gefallen 
(ziemlich schwerer schnee)
Aktuell :  1ºC, leichter schneefall und wieder 
Tauwetter

 Sachsen Landkreis Mittelsachsen, 09648 Mittweida

gemeldet am 28.02.2017 um 05:42 Uhr

Guten morgen UWZ
Zur Zeit in Mittweida starke Sturmböen. 
Bäume biegen sich sehr stark und Äste liegen auf Gehwegen 
und Straßen.  
Fahnen vom Autohandel gegenüber hat es gerade zerrissen.  
Es fängt gerade an zu regnen.  
Liebe grüße aus dem stürmischen Mittweida.  

 Nordrhein-Westfalen Landkreis Ennepe-Ruhr-Kreis, 45527 Hattingen

gemeldet am 28.02.2017 um 00:45 Uhr

Um 00:36 Uhr kündigte sich eine aufziehende
Gewitterzelle mit einem grellen Blitz und kurz
darauf folgendem Donner an.
Dies wiederholte sich binnen 2 Minuten nur 1x,
dann begann es etwas zu hageln.
Nun seit 00:41 Uhr mit Regen vermischter Hagel,
dazu stürmische Boen, gepaart mit schweren
Sturmböen aus West.

Aktuell 00:45 Uhr:
leichte Sturmböen, leichter Regen.
Ein kurzes, aber imposantes Schauspiel der Natur.

 Saarland Landkreis Stadtverband Saarbrücken, 66265 Eiweiler

gemeldet am 28.02.2017 um 00:32 Uhr

Die Kaltfrontpassage von Tief Udo ging am Abend
gegen 19.30 Uhr über dem Saarland mit einem
kräftigen Gewitter sehr turbulent über die Bühne.
Dabei kam es zu Sturmböen bis hin zu orkanartigen
Böen, die in Saarbrücken-Ensheim (Flughafen) 108
km/h betrugen, in Tholey 104 km/h. Heftige
Blitzentladungen sorgten für kurrzeitige
Stromausfälle und der Rundfunk berichtete von
Schäden im ganzen Land durch umgestürzte Bäume
und umherfliegenden Gegenständen - laut
Nachrichten wurde in Schmelz sogar ein Dach
abgedeckt und ein Gerüst stürzte in St.Ingbert
ein. Bis Mitternacht fielen in Eiweiler 9
Liter/m² und es ist immer noch stürmisch. Dass
ein Gewitter im Winter so große Auswirkungen hat,
ist schon ungewöhnlich.

Viele Grüße aus Eiweiler
Jörg

 Hessen Landkreis Groß-Gerau, 64546 Mörfelden

gemeldet am 27.02.2017 um 21:02 Uhr

plötzlich starker Sturm und Starkregen...geht extrem 
stürmisch weiter...

 Hessen Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis, 65232 Taunussetin

gemeldet am 27.02.2017 um 20:44 Uhr

Leichtes Gewitter mit Sturmböen und relativ
starkem Regen.

 Rheinland-Pfalz Stadt Zweibrücken, 66482 ZW-Mörsbach

gemeldet am 27.02.2017 um 20:40 Uhr

Verkehrsbehinderungen auf L465 zwischen Mörsbach
und Käshofen, wegen umgestürzter Bäume.

 Rheinland-Pfalz Landkreis Bad Kreuznach, 55585 Altenbamberg

gemeldet am 27.02.2017 um 20:30 Uhr

Seit 20:10 Durchzug einer Gewitterfront mit
kurzem Hagelschauer, Regen und anhaltend Sturmböen

 Rheinland-Pfalz Landkreis Südwestpfalz, 66894 Käshofen

gemeldet am 27.02.2017 um 20:29 Uhr

Hallo uwz gerade eben Gewitter mit heftigen Sturmböen und 
hagel kleine äste sind vom baum gefallen

 Saarland Landkreis Stadtverband Saarbrücken, 66113 Saarbrücken

gemeldet am 27.02.2017 um 20:01 Uhr

Wie aus dem Nichts kommend  gegen 19.40 Uhr
Sturmböen mit Starkregen und Gewitter mit teils
heftigen Blitzen ... Gewitter langsam
nachlassend, aber noch leichte Sturmböen mit Regen.

 Saarland Landkreis Neunkirchen, 66538 NEunkirchen

gemeldet am 27.02.2017 um 19:59 Uhr

Starkes Gewitter mit zum Teil heftigen Sturmböen!

 Saarland Landkreis Neunkirchen, 66538 NEunkirchen

gemeldet am 27.02.2017 um 19:58 Uhr

Starkes Gewitter mit zum Teil heftigen Sturmböen!

 Saarland Landkreis Neunkirchen, 66557 Illingen

gemeldet am 27.02.2017 um 19:49 Uhr

Derzeit heftiges Gewitter mit Starkregen und
Sturmböen sowie Graupel / kleinem Hagel.  

 Nordrhein-Westfalen Landkreis Mettmann, 40699 Erkrath

gemeldet am 27.02.2017 um 18:57 Uhr

Stadt Erkrath OT Hochdahl/Althochdahl 130m üNN

Hallo UWZ,

seit 30min. Starkregen/-schauer mit 
entsprechenden Böen. Dadurch Behinderunge auf 
Straßen und Wegen.
Nach wenigen Minuten rückte der komplette 
Löschzug der Hauptwache Hochdahl mit allen 
Gerätschaftenh ins Tal gen Alt-Erkrat aus. 
Hoffentlich nicht so schlimm wie der Einsatz 
vermuten lässt.

Allen ruhigen Abend noch
Thomas aus Erkrath

Die hier aufgeführten Unwetterbeobachtungen wurden von Besuchern der Unwetterzentrale gemeldet. Es handelt sich weder um Warnungen noch um Beobachtungen der Unwetterzentrale. MeteoGroup stellt die Unwettermeldungen der Besucher unverbindlich zur Verfügung und übernimmt keine Haftung.