Warnlagebericht vom 26.05.2022 um 08:29 Uhr

Heute im Norden einzelne Schauer, sonst meist trocken. Sturmböen an den Küsten und auf dem Brocken.

AKTUELLE WETTERLAGE


Am Donnerstag dehnt sich die feuchte und schaueranfällige Luft über der Mitte Deutschlands etwas weiter aus. Gleichzeitig sorgt Hochdruckgebiet ANDREAS für ruhiges und vor allem am Nachmittag sonnigeres Wetter im Süden. Ab der Nacht auf Freitag dreht die Strömung mit einer Kaltfront auf Nordwest, somit erreichen uns kühle und mäßig feuchte Luftmassen, die für einige Tage für leicht unbeständiges und für ende Mai zu kaltes Wetter sorgen.


VORHERSAGE FÜR DEUTSCHLAND

Heute wechselnd bewölkt mit einzelnen Regenschauern in der Nordhälfte, am Nachmittag nur noch wenige örtliche Schauer. Auch im Süden stellenweise bewölkt, ab Mittag Aufheiterungen und länger sonnig. Nachmittags über dem Nordwesten neue dichte Wolken und am Abend von der Nordsee her gebietsweise etwas Regen möglich. Im Süden mäßiger, nach Norden hin zunehmend frischer, an den Küsten und auf dem Brocken zeitweise stürmischer Wind aus westlichen Richtungen.

Nachts im Norden bewölkt und von Nordwesten her mit Durchzug einer Kaltfront auch verbreitet Regenschauer. In der Mitte Deutschlands meist noch trocken und im Süden oft klar und ebenfalls trocken. Im Süden schwacher bis mäßiger, nach Norden hin frischer, an den Küsten zeitweise stürmischer Wind aus West bis Nordwest.

Morgen mit einer Kaltfront von Norden bis zu den Mittelgebirgen hin vorübergehend mehr Wolken und einige Regenschauer. Dahinter wieder sonnige Abschnitte, aber auch neue Schauer von der See her. Dazu in Böen starker Nordwestwind mit Sturmböen an der See und auf dem Brocken. Nach Süden hin freundlicher und meist trocken oder erst gegen Abend lokale Regenschauer.


ÜBERSICHT WARNLAGE

- Warnung Sturm


AUSBLICK WARNLAGE

In der Nacht zum Samstag am Alpenrand nass mit unter 2000m sinkender Schneefallgrenze, auch im Norden Schauer und weiterhin Sturmböen an der See. Sonst wechselnd bewölkt und trocken.

Am Samstag in der Nordhälfte windig und an der Nordsee stürmisch, dazu wechselhaft mit Regenschauern, lokal auch Gewitter möglich. Südlich der Mittelgebirge meist trocken und abgesehen von wenigen Schauern an den Alpen auch häufiger Sonne. Etwas kühler.

Am Sonntag anfangs im Süden lokal klar und frostig, sonst im ganzen Land wechselnd bewölkt mit lokalen tageszeitlichen Regenschauern im Norden und Westen. In der Südhälfte oftmals ganztags trocken. Dazu frischere Temperaturen, aber auch weniger Wind im Norden.

Am Montag im Südosten und ganz im Norden sowie im Westen und den Mittelgebirgen unbeständig und zeitweise Regen, sonst oft heiter und nur vereinzelt örtliche Schauer.


SONDERINFORMATION

Weitergehende Informationen zu vielen anderen Wetterthemen und das Wetter für Ihren Ort spezifisch anhand unseres dichten Wetterstationsmessnetzes, vorhergesagt auf wetterstationen.meteomedia.de und wetter24.de

Ihr UWZ-Team

Dieser Lagebericht wurde am 26.05.2022 um 08:29 Uhr ausgegeben.

ANZEIGE