Warnlagebericht vom 27.05.2016 um 15:11 Uhr

Heute wechselhaftes Sommerwetter und besonders im Westen und Süden lokale Schauer und Gewitter - örtlich unwetterartig.

AKTUELLE WETTERLAGE


Heute Nachmittag bestimmt weiterhin schwacher Hochdruckeinfluss das Wettergeschehen. Mitteleuropa gelangt bis Samstag aber zunehmend auf die Vorderseite eines Atlantiktiefs und aus Südwesten strömt feucht-warme und schauer- sowie gewitteranfällige Luft nach Deutschland.


VORHERSAGE FÜR DEUTSCHLAND

Heute Nachmittag ist es wechselnd bewölkt und vor allem im Westen und in der Mitte nur zeitweise sonnig mit teils gewittrigen Regengüssen. Einzelne von diesen Gewittern, fallen heftig bis unwetterartig aus. Abends steigt auch im Süden des Landes das Risiko für lokale Schauer und Wärmegewitter an. Die Höchstwerte reichen von 17 bis 25 Grad, im Süden sind örtlich bis 28 Grad möglich, an der Ostsee wird es bei auflandigem Wind örtlich nur 15 bis 16 Grad warm. Von lokalen Schauer- und Gewitterböen abgesehen weht meist schwacher Wind aus Nord bis Ost, im Süden teils aus West.

In der Nacht geht es in der Mitte sowie nach Osten hin bei wechselnder Bewölkung mit einzelnen Schauern und Gewittern weiter. Später lassen diese langsam nach. Im Süden später einzelne, zum Morgen hin von Südwesten her wieder häufiger und mitunter kräftig ausfallende Gewitter. Stellenweise werden diese von Starkregen mit 10 bis 30 l/m² binnen kurzer Zeit, kleinem Hagel und teils stürmischen Böen begleitet. Im Norden und Nordwesten im Verlauf überwiegend trocken und vermehrt Auflockerungen. Die Temperaturen sinken auf 16 bis 9 Grad. Abgesehen von Schauerböen weht meist nur schwacher Wind aus Ost bis Nordost.

Am Samstag wenig geänderte Lage: Erneut ist es teils sonnig (Norden und Osten), teils bewölkt. Über den Tag verteilt treten örtlich heftige bis unwetterartige Platzregen und Gewitter auf, Schwerpunkt im Westen und Süden des Landes. Temperaturen: drückend warm mit 19 (Dänemark-Nähe) bis 27 (Oberrhein) Grad.


ÜBERSICHT WARNLAGE

In der Mitte und im Westen sind Vorwarnungen vor Gewittern aktiv.

Akutwarnungen vor Gewittern erfolgen bei Bedarf zeitnah.


AUSBLICK WARNLAGE

Am Sonntag aus Südwesten verbreitet zunehmende Schauer- und Gewitteraktivität, teils heftige Entwicklungen möglich. Nur zwischen Nord- und Ostsee meist noch ruhig.

Am Montag weiterhin unbeständig mit etlichen kräftigen Schauern und vor allem im Norden auch Gewittern.

Am Dienstag Wetterberuhigung, nur im ganz im Osten und Süden noch lokale Gewitter möglich.


SONDERINFORMATION

Heute Freitag Mittag im Raum Eifel-Aachen kleinräumige, örtlich aber heftige Regengüsse und Gewitter.

Joachim Schug

Dieser Lagebericht wurde am 27.05.2016 um 15:11 Uhr ausgegeben.

ANZEIGE